Atypische Parkinson-Syndrome

Molekulare Neurologie

Leiter:
Prof. Dr. med. Jürgen Winkler

Atypische Parkinson-Syndrome

Leitung: Dr. F. Marxreiter

Im Rahmen des Zentrums für seltene Bewegungserkrankungen betreuen wir in der Parkinsonambulanz insbesondere Patienten mit seltenen atypischen Parkinson-Syndromen. Für Patienten mit einer progressiven supranukleären Paralyse (PSP) besteht die Möglichkeit zur Teilnahme am deutschlandweiten Studienregister proPSP. Durch die enge Vernetzung innerhalb der Arbeitsgruppe atypische Parkinson-Syndrome der Deutschen Parkinson Gesellschaft ist darüber hinaus die Möglichkeit zur Vermittlung bei Interesse an klinischen Studien an anderen Zentren gegeben.

Die Abteilung für Molekulare Neurologie interessiert sich insbesondere für moderne MRT-basierte Bildgebungsmodalitäten bei Multisystematrophien und bietet Betroffenen eine regelmäßige, klinische und sozialmedizinische Betreuung, sowie einen Anlaufpunkt zum Informationsaustausch an.