Telemedizinische Videoanalyse

Molekulare Neurologie

Leiter:
Prof. Dr. med. Jürgen Winkler

Telemedizinische Videoanalyse

Projektleitung/ Mitarbeiter: Dr. Heiko Gaßner/ Prof. Jürgen Winkler/ Prof. Jochen Klucken/ Alisa Dietrich (MD-Kandidatin)

Zusammenfassung der Studie:
In dieser Studie wollen wir eine videobasierte Bewegungsanalyse durchführen, um festzustellen, ob die Bewegungseinschränkungen nicht nur durch die ärztliche Untersuchung, sondern auch mittels Videoanalyse erfasst werden können. Hier stellt sich uns die Frage, ob die aufgezeichneten Videodaten mit denen aus der klinischen Untersuchung durch Ihren Arzt/Neurologen vergleichbar sind. Ziel dieser Beobachtungsstudie ist es, die technische Machbarkeit sowie die Akzeptanz und Praktikabilität einer telemedizinischen Videoanalyse zu untersuchen und bewertet.

Die Studie gliedert sich in zwei Studienphasen:
1) Erfassung der motorischen Symptome mittels Video in der Klinik

  • Bewegungstests werden durchgeführt (ähnlich wie bei der klinischen Untersuchung durch den Arzt/Neurologen)
  • Diese Untersuchungsabläufe werden mit Hilfe eines Video-Geräts (Video-Tower) aufgezeichnet. Sie erhalten von den Untersuchern eine Einweisung zu dem Video-Tower.
  • Das Gerät gibt Ihnen eine Anleitung, wie die Tests durchzuführen sind. Folgen Sie dieser Anleitung und führen Sie die Tests vor dem Video-Tower aus.

2) Mehrtägige Datenaufnahme zu Hause

  • Sie führen motorische Tests, die Sie von der klinischen Untersuchung bei Ihrem Arzt/Neurologen kennen, zu Hause durch.
  • Diese motorischen Tests werden mit Hilfe eines Video-Towers aufgezeichnet. Sie erhalten von den Untersuchern eine Einweisung zu dem Video-Tower. 
  • Der Video-Tower wird für einen mit Ihnen abgesprochenen Zeitraum (i.d.R. zwei Wochen) in Ihrer Wohnung aufgestellt

Kooperationspartner:
Anwendungszentrum Digital Health (Prof. Jochen Klucken), Alpha-Telemed AG (Thorsten Dunker), magisan GmbH (Gerald Schreiber). Licher MT GmbH (Vanessa Schneider, Pascal Strauß)

Förderung:
Alpha-Telemed AG, Am Borsigturm 100, 13507 Berlin

Ablauf der Studie:
Wenn Sie mit der Studienteilnahme einverstanden sind, werden Sie von uns gebeten, verschiedene Bewegungstests vor einer Kamera durchzuführen. Diese Bewegungstests werden auf einem Monitor dargestellt und akustisch über Lautsprecher angeleitet. Den Testablauf führen Sie direkt nach einer klinischen Untersuchung in den Räumen des Uniklinikums durch. Sofern Sie auch an der zweiten Studienphase teilnehmen, wird das Videogerät für zwei Wochen bei Ihnen zu Hause aufgestellt und Ihre Aufgabe besteht darin, zu verschiedenen Tageszeiten die Bewegungstests vor dem Videogerät durchzuführen. Die Videoaufnahmen werden für die wissenschaftliche Auswertung auf einem gesicherten Server im Uniklinikum gespeichert und nur nach Ihrer expliziten Zustimmung an Kooperationspartner weitergegeben.

Bei Interesse Kontaktaufnahme per E-Mail an: heiko.gassneratuk-erlangen.de