Hereditäre Spastische Paraplegien (HSP)

Molekulare Neurologie

Leiter:
Prof. Dr. med. Jürgen Winkler

Hereditäre Spastische Paraplegien (HSP)

Projektleitung/ Mitarbeiter: Dr. Martin Regensburger/ PD Dr. Heiko Gaßner/ M. Sc. Malte Ollenschläger/ Prof. Dr. Jürgen Winkler/ Evelyn Loris (MD-Kandidatin) / Imke Spatz (MD-Kandidatin) / Teresa Greinwalder (Studienassistentin)

Überblick über die Studien:  
Seltene erbliche Bewegungserkrankungen wie die hereditären spastischen Spinalparalysen (HSP) zählen zum wichtigen Spektrum der Spezialambulanz für Bewegungserkrankungen und des Zentrums für Seltene Bewegungserkrankungen, welche durch den HSP-Förderverein e.V., sowie die Tom Wahlig-Stiftung entscheidend unterstützt wird. Für HSP-Patienten besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an folgenden Studien:

  • Veränderungen des Stoffwechsels bei reinen und komplizierten Formen der HSP
  • Sensorbasierte Ganganalyse bei HSP (Messung in der Klinik, Messung zu Hause) und Monitoring des Effektes verschiedener Therapien
  • Ultrahochfeld-MRT-Bildgebung bei HSP
  • Untersuchung von Patienten-Nervenzellen in der Zellkultur, die aus einer Hautprobe gewonnen und angezüchtet werden können (sog. induziert-pluripotente Stammzellen)
  • Einschluss in die multizentrische Registerstudie TreatHSP.net (www.treathsp.net)

Kooperationspartner:
Es bestehen enge Kooperationen mit der Stammzellbiologischen Abteilung (stammzellbasierte Forschung zur HSP; Leitung: Prof. Dr. med. B. Winner) und mit der Neuroradiologischen Abteilung (Erforschung bildgebender Verfahren bei HSP; Leitung: Prof. Dr. med. A. Dörfler) sowie PD Dr. Zacharias Kohl, Neurologische Klinik, Universitätsklinikum Regensburg.

Ablauf und Eignung für die Studien:
Da uns die bestmögliche klinische Versorgung der HSP-Patienten wichtiges Anliegen ist, sollte zunächst eine Vorstellung in unserer Ambulanz erfolgen, um hier neben Diagnosestellung und klinischer Betreuung Möglichkeiten der Teilnahme an den einzelnen Studien besprechen zu können.

Bei Interesse Kontaktaufnahme per E-Mail an:
martin.regensburgeratuk-erlangen.de oder bewegungsstoerungenatuk-erlangen.de